Beratungszentrum Brakel

Caritasverband für den Kreis Höxter e.V.

Not sehen und handeln!

Das ambulantes Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken (EkT) stellt eine wissenschaftlich fundierte Methode dar, die Ihnen helfen kann, Ihren Alkoholkonsum deutlich zu reduzieren. Im Rahmen des EkT werden in 10 strukturierten Modulen individuell angepasste Hilfen für eine Reduktion des Alkoholkonsums vermittelt.

 

Die 10 Module im Überblick:

1. Stunde:   Gute Startbedingungen
2. Stunde:   Gründe für eine Veränderung
3. Stunde:   Bilanz ziehen
4. Stunde:   Ziele festlegen
5. Stunde:    Risikosituationen erkennen
6. Stunde:   Strategien zur Trinkkontrolle
7. Stunde:   Umgang mit Ausrutschern
8. Stunde:   "Nein - sagen"
9. Stunde:   Umgang mit Belastungen
10. Stunde:   Auf Kurs bleiben

 

Bevor das ambulante Einzelprogramm  zum kontrollierten Trinken (EkT) startet, erfolgt eine Diagnostikphase. Hier wird abgeklärt, ob eine Teilnahme möglich und sinnvoll ist. Sollte eine Teilnahme am EkT aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, erhalten Sie in jedem Fall eine Empfehlung für ein anderes Hilfsangebot.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Quelle: www.kontrolliertes-trinken.de

Logo_2

bildbz

Info_Block

Beratungszentrum Brakel
Caritasverband für den Kreis Höxter e.V.


Kirchplatz 2
33034 Brakel

Tel.  05272/371460 
Fax  05272/371462
   
E-Mail  info@bz-brakel.de